Lautlos unterwegs

Mit dem Elektroauto vom Ruhrgebiet nach Südfrankreich

Spezielles

Hier informiere ich u. a. über Interessantes aus Barjac und der Region

16.02.2018

Es ist zwar noch nicht soweit, aber man kann sich jetzt schon auf das folgende Rezept freuen:

Ein wunderbares Sommerrezept: Soupe aux trois melons et au vin doux
(Kaltschale von dreierlei Melonen und süßem Wein)

Zutaten (für 6 Personen): 

¼ Wassermelone
1 Honigmelone
2 Zuckermelonen (heißen Cantaloup- oder Charantais-Melonen)
150 ml süßer Weißwein (Muscat de Beaumes-de-Venise oder Muscat de Rivesaltes oder Muscat de Frontignan)
100 – 200 g Zucker
einige Blätter Minze
einige Zweige Rosmarin
einige Zweige Thymian
 

Vorbereitungsdauer 20 Min., Ruhezeit 3 Std. 

Aus den Melonen Kügelchen ausstechen, Kerne entfernen und kalt stellen. In einem Topf mit dickem Boden den Wein zum Kochen bringen, Zucker, die klein geschnittene Minze, den Thymian und den Rosmarin zugeben. Den Topf vom Herd nehmen und einige Minuten ziehen lassen. Danach abseihen und abkühlen lassen.
Diesen Sirup über die Melonenkügelchen gießen und abgedeckt drei Stunden ziehen lassen.
Die Kügelchen auf einem Teller anrichten und mit ein wenig Sirup übergießen und mit Minzeblättern dekorieren (oder wie Obstsalat essen). Dazu passt gut ein Minzesorbet.


24.05.2017

Nächste Lesungen siehe Startseite

16.02.2017

Die Lesung in Unna ist bereits ausgebucht!

Zum Trost:
Ganache aus Schokolade und Maronencreme

10 cl Sahne
100 g dunkle Schokolade mit 70% Kakaoanteil
100 g Maronencreme

  

Die Schokolade in kleine Stücke brechen, die Sahne aufkochen und über die Schokolade gießen. Die noch warme Mischung unter die Maronencreme ziehen.
Die fertige Ganache auf bereits gebackene Tortelettchen streichen oder mit einem Spritzbeutel auftragen. Im Kühlschrank auskühlen lassen.

15.02.2017

Die Lesung in Menden war ein Erfolg! Es kamen 50 interessierte Zuhörende. Anschließend gab es Fragen, insbesondere zur Elektromobilität, aus dem Publikum.
Weiter Lesungstermine wurden dort für Iserlohn und Essen vereinbart.

02.02.2017

Am 02. März um 19.30 Uhr findet die Vorstellung des Buchs "Lautlos unterwegs" in Unna statt.
Veranstalter: Buchhandlung Hornung und Stadtwerke Unna, Anmeldung bei den Stadtwerken hier oder bei der Buchhandlung hier, weitere Infos auf der Startseite

24.01.2017

Am 14. Februar um 19.30 Uhr findet die Vorstellung des Buchs "Lautlos unterwegs" in Menden statt.
Veranstalter: Buchhandlung Daub, Anmeldung dort, weitere Infos auf der Startseite.  

23.01.2017

Am 30. Januar 2017 erscheint Lautlos unterwegs als Buch.

07.01.2017

Zur Einstimmung ins neue Jahr etwas Musik von Jofroi, einem Chansonnier, der in Barjac lebt:

Jofroi - Si ce n'était manque d'amour

25.10.2016

Noch ein Rezept aus einem Kochbuch mit Spezialitäten aus den Cevennen:

Pflaumen in Rotwein

400 g Trockenpflaumen ohne Stein
0,5 l Rotwein
100 - 150 g Zucker
1 Stange Vanille
1 Stange Zimt

Alle Zutaten in einen Topf geben und 15-30 Min. köcheln lassen. Abkühlen lassen und kalt stellen. Schmeckt sehr gut u. a. mit Vanilleeis oder Eis der Geschmacksrichtung Nougat de Montélimar.

Die Zuckermenge sollte man nach eigenem Geschmack und nach der Süße des Rotweins wählen.

24.10.2016

Neuer (zweiter) Bioladen in Barjac: in etwa hinter der Garage du Stade (jetzt Motrio) neben dem Gamme vert (entdeckt am 24.10.2016)

Das Restaurant "Le vieux figuier" in Bessas ist geschlossen; wie es weiter geht, ist mir nicht bekannt.

20.10.2016

Heute gibt es erstmal zwei schöne Rezepte:

Vegetarisch und sehr lecker:

Rôti de châtaignes aux cèpes

150 g Steinpilze oder andere Pilze
200 g gekochte Esskastanien
150 g geriebene Wal- oder Haselnüsse
100 g Semmelbrösel
1 Zwiebel
3 Knoblauchzehen
2 Eier
Olivenöl
Butter
Salz, Pfeffer
Rosmarin, Thymian, Lorbeerblätter
1 Bund Petersilie
200 ml Sahne

1 Wirsing
300 ml Milch
Safran

Zwiebel und Knoblauchzehen würfeln, Pilze fein hacken, alles zusammen in Olivenöl 3 Min. scharf anbraten, Kräuter kurz mitdünsten. Die Hälfte der Kastanien zerdrücken und mit den geriebenen Nüssen, Eiern, 100 ml Sahne, gehackter Petersilie, Semmelbröseln, den restlichen ganzen Kastanien und der Zwiebel-Pilz-Masse gründlich verrühren, mit Salz und Pfeffer kräftig würzen. In einer gut gebutterten Kastenform bei 200° etwa 30 Min. backen. 10 Min. auskühlen lassen, dann stürzen.

Währenddessen den Wirsing in Streifen schneiden und einige Min. in Salzwasser blanchieren (Tipp: ein kräftiger Schuss Milch im Kochwasser macht den Wirsing bekömmlicher). Für die Sauce ein Stück Butter im Topf verflüssigen und zwei Esslöffel Mehl dazurühren. Den Rest Sahne mit 300 ml Milch oder Wasser und etwas Salz dazugeben und aufkochen, Safran einstreuen.

Wirsing auf Teller geben, Sauce ringsherum verteilen und Scheiben von dem Kastanienbraten darauflegen.

Jetzt noch eins für Fleischesser:

Kalbsrouladen in Kaffee

4 recht dünn geschnittene Kalbsschnitzel
12 dünne Scheiben Bacon
16 entsteinte Trockenpflaumen
2 Tassen Kaffee
Pfeffer, Salz, Butterschmalz oder Öl zum Anbraten

Die Schnitzel ausbreiten und klopfen, mit dem Bacon belegen, darauf längs die Trockenpflaumen legen und mit Pfeffer und Salz würzen. Die Schnitzel zu Rouladen eng zusammenrollen und mit Bindfaden fest verschließen, ggf. mit Zahnstochern oder Rouladennadeln.

In der heißen Pfanne mit dem Butterschmalz kurz aber kräftig von allen Seiten anbraten, anschließend in eine flache Bratenform geben und mit dem Kaffee übergießen. Für 25 Min. im vorgeheizten Backofen (180° C) garen, dabei die Rouladen ein- oder zweimal wenden. Danach 10 Min. rhen lassen. Die Rouladen in Scheiben schneiden, auf der Schnittfläche in der Bachform anrichten und mit dem Bratensaft übergießen.

Dazu passt Pürree von Kartoffeln oder Kürbis.

Man kann die Rouladen auch am Vortag vorbereiten.

Aktuelles zur Reise

Aktuelles zum Auto

Startseite